Digital Botschafter
Zurück zu Veranstaltungen

Fake news am Beispiel Impfmythen

Um sich eine eigene Meinung zu bilden, braucht es möglichst umfassende, korrekte und gut recherchierte Informationen. Durch bewusst gestreute Falschmeldungen und gezielte Desinformation wird es jedoch immer schwieriger, wahr von unwahr zu unterscheiden. Vor allem im Internet verbreiten sich solche Falschmeldungen rasant.

Gerade in der Pandemie kursieren viele Meldungen, Nachrichten und Mythen, die zum Beispiel über Messenger wie WhatsApp oder Telegram verbreitet werden und die wissenschaftlichen Meldungen in Zweifel ziehen.

Was kann man dagegen tun? Wie kann man sich selber davor schützen, auf eine „fake news“ herein zu fallen?

Diese und andere Fragen werden in unserer Experten-Sprechstunde erörtert mit einem Dozenten der CODE University of Applied Sciences Berlin.

Für die Videokonferenz wird die Software „Zoom“verwendet. Sie können über den folgenden Link an der Veranstaltung teilnehmen: https://us06web.zoom.us/j/84957976931?pwd=dGk0RTgrcE9oRXk5YnE5MW55RWJSdz09

Meeting-ID: 849 5797 6931
Kenncode: 667988

Wann 23. Februar 2022 | 10:00

Was Sprechstunde

Wo Online

Veranstalter Digital-Kompass

Link Weitere Infos