Digital Botschafter
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Jetzt Aktionen anmelden! Startschuss für die Woche der Medienkompetenz
Zurück zu "Aktuelles"

Jetzt Aktionen anmelden! Startschuss für die Woche der Medienkompetenz

Hubig, Schweitzer und Eumann rufen zur Beteiligung an der Woche der Medienkompetenz auf

Man sieht das Logo der Woche der Medienkompetenz: Ein gelber Kreis auf blauem Hintergrund. Darauf steht das Datum 04. bis 10. Juli 2022.

Jetzt Aktionen anmelden zur 3. Woche der Medienkompetenz vom 4. bis 10. Juli 2022!

Dr. Stefanie Hubig, Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, Alexander Schweitzer, Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz, und Dr. Marc Jan Eumann, Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz starteten in einer live übertragenen Pressekonferenz das Aktionsportal zur Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz 2022.

Vom 4. bis 10. Juli 2022 findet in Rheinland-Pfalz zum dritten Mal die Woche der Medienkompetenz statt. Im Rahmen einer Pressekonferenz am 22. März wurde das neu gestaltete Anmeldeportal wmk-rlp.de freigeschaltet. Ab sofort können alle, die sich in Rheinland-Pfalz für Medienkompetenz engagieren, ihre Aktionen zur Woche der Medienkompetenz 2022 auf der Website anmelden.

Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig: „Das Leben in einer digitalisierten Welt – mit allen positiven und leider auch negativen Effekten – muss gelernt werden, und zwar von Klein auf bis ins Erwachsenenalter. In unseren rheinland-pfälzischen Schulen ist die Medienkompetenzbildung längst mit unserem Landesprogramm ,Medienkompetenz macht Schule‘ zum wichtigen Querschnittsthema geworden. Mein herzlicher Dank dafür gilt dem Pädagogischen Landesinstitut und der Medienanstalt RLP, die hier viel bewegen. Medienkompetenzvermittlung darf aber nicht mit dem schulischen Abschlusszeugnis enden – dafür sind die Entwicklungen der digitalen Welt viel zu agil. Deshalb ist es ein wichtiges Signal und ich begrüße es sehr, dass die Woche der Medienkompetenz in diesem Jahr einen Schwerpunkt bei der Erwachsenenbildung setzt.“

Minister Alexander Schweitzer: „Ich freue mich ganz besonders über den diesjährigen Schwerpunkttag der Erwachsenenbildung. Denn in einem digitaler werdenden Arbeits- und Alltagsleben ist Medienkompetenz in jedem Alter wichtig. In unserer Weiterbildungsarbeit legen wir hier einen Schwerpunkt und haben insbesondere diejenigen im Blick, die bisher noch weniger Zugang gefunden haben“.

Dr. Marc Jan Eumann, Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz: „Digitale Desinformation bleibt eine große Herausforderung für unsere Demokratie. Mit allen Angeboten der diesjährigen Woche der Medienkompetenz machen wir deutlich: Medienkompetenz ist Demokratiekompetenz!“

2020 fand die erste Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz statt, initiiert vom Ministerium für Bildung, dem Pädagogischen Landesinstitut und der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und unterstützt von zahlreichen Partnerorganisationen. 2021 erreichte die 2. Woche der Medienkompetenz trotz andauernder coronabedingter Restriktionen mit 135 Veranstaltungen mehr als 3.600 Teilnehmende zwischen Grundschul- und Seniorenalter. Während der 3. Woche der Medienkompetenz von 4. bis 10. Juli 2022 finden erstmals Thementage statt. An einem der 7 Tage steht die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt, weitere Thementage richten sich an Eltern und Verbraucher*innen bzw. nehmen speziell die Erwachsenenbildung in den Blick.

Zu den Weiterbildungsangeboten für Senior*innen zählen die „Digitalen Stammtische“. Die Medienanstalt RLP zeichnet, in Kooperation mit dem Digital-Kompass und dem Projekt Digital- Botschafterinnen und -Botschafter RLP, dafür verantwortlich. Inga Pöting, Referentin von Digitalen Stammtischen, und die Digital-Botschafterin Birgit Pfirrmann erläuterten im Gespräch mit Dr. Marc Jan Eumann die Bedeutung von Medienkompetenz-Angeboten für ältere Menschen, bei denen Rheinland-Pfalz eine Vorreiter-Rolle einnimmt. „Digitale Stammtische“ und „Digitale Kaffeekränzchen“ gehören auch 2022 zum Programm der Woche der Medienkompetenz. In den drei Monaten bis zum Start der Woche der Medienkompetenz sind alle Akteur*innen der Medienkompetenz eingeladen, ihre Aktionen zur #WMKRLP22 auf der Website einzutragen und sich vom 4. bis 10. Juli an der Gemeinschaftsinitiative zu beteiligen.

Die Woche der Medienkompetenz ist eine Initiative des Ministeriums für Bildung Rheinland- Pfalz, des Pädagogischen Landesinstituts und der Medienanstalt Rheinland-Pfalz. Sie wird von vielen Partner*innen unterstützt: Dem Bildungswerk Landessportbund Rheinland-Pfalz, dem Bildungszentrum BürgerMedien, der Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz an der Katholischen Hochschule Mainz, dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, den Digital-Botschafterinnen und – Botschaftern Rheinland-Pfalz, Digital-Kompass, Deutschland sicher im Netz, Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V., Jugendpresse RLP, Katholische Erwachsenenbildung RLP, klicksafe, Landesarbeitsgemeinschaft anders lernen e.V., Landeszentrale für politische Bildung, medien+bildung.com; medien.rlp – Institut für Medien und Pädagogik e.V., Ohrenspitzer, Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz, Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, RPR1, Stiftung Lesen, SWR, Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.